KALENDER

Jules Massenet: Manon

Patricia Petibon, Manon Lescaut
Saimir Pirgu, Le Chevalier des Grieux
Artur Ruciński, Lescaut
Eric Huchet, Guillot de Morfontaine
Philippe Estèphe, Monsieur de Brétigny
Nicolas Testé, Le Comte des Grieux
Margot Genet, Poussette
Amandine Ammirati, Javotte
Clémence Poussin, Rosette

Orchestre de l'Opéra national de Lyon
Chœurs de l’Opéra national de Lyon
Daniele Rustioni, Dirigent

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Thomas Quasthoff, Gesang & Moderation
Simon Oslender, Klavier
Dieter Ilg, Kontrabass
Wolfgang Haffner, Schlagzeug

Der Sänger Thomas Quasthoff entzieht sich jedweder Kategorisierung und ist das beste Beispiel dafür, dass man sich auch später im Leben neu erfinden kann. Aus dem gefeierten klassischen Lied- und Opernsänger wurde ein gefragter Jazzer. Nach Tsinandali kommt der ausgebildete Bassbariton mit seinem aktuellen Quartett, das mit deutschen Musikerkollegen bestückt ist, die im Jazz-Bereich selbst zu den Größten zählen: Simon Oslender am Piano; Dieter Ilg am Kontrabass und Wolfgang Haffner am Schlagzeug.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Richard Strauss: Salome

Wolfgang Ablinger-Sperrhacke, Herodes
Michaela Schuster, Herodias
Elena Stikhina, Salome
Kostas Smoriginas, Jochanaan
Mauro Peter, Narraboth
Siena Licht Miller, Ein Page der Herodias

Simone Young, Musikalische Leitung
Andreas Homoki, Inszenierung
Hartmut Meyer, Bühnenbild
Mechthild Seipel,Kostüme
Franck Evin, Lichtgestaltung
Claus Spahn, Dramaturgie
Philharmonia Zürich

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Giuseppe Verdi: Nabucco

Àngel Òdena | Fabián Veloz, Nabucco
Antonio Gandía | Matheus Pompeu, Ismaele
Simón Orfila | Javier Castañeda, Zaccaria
Silvia Dalla Benetta | Maite Alberola, Abigaille
Theresa Kronthaler | Olga Syniakova, Fenena
Deyan Vatchkov, Il Gran Sacerdote di Belo
Facundo Muñoz, Abdallo
María Zapata, Anna

Gianluca Marcianò, Dirigent
Emilio Sagi, Regie
Luis Antonio Suárez, Bühnenbild
Pepa Ojanguren, Kostüme
Eduardo Bravo, Lichtregie
Pablo Moras, Einstudierung Chor

Orquesta Sinfónica del Principado de Asturias
Coro Titular de la Ópera de Oviedo | Coro Intermezzo

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Georg Friedrich Händel: Giulio Cesare in Egitto, HWV 17

Yuri Minenko, Giulio Cesare
Lauren Snoeffer, Cleopatra
Olivia Vermeulen, Cornelia
Romina Basso, Tolomeo
Cameron Shabazi, Nireno
Andreas Wolf, Curio
Daniil Chesnokov, Achilla

Christopher Moulds, Dirigent
Staatliches Akademisches
Kammerorchester Russlands

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Jules Massenet: Manon

Patricia Petibon, Manon Lescaut
Saimir Pirgu, Le Chevalier des Grieux
Artur Ruciński, Lescaut
Eric Huchet, Guillot de Morfontaine
Philippe Estèphe, Monsieur de Brétigny
Nicolas Testé, Le Comte des Grieux
Margot Genet, Poussette
Amandine Ammirati, Javotte
Clémence Poussin, Rosette

Orchestre de l'Opéra national de Lyon
Chœurs de l’Opéra national de Lyon
Daniele Rustioni, Dirigent

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Patricia Nolz, Mezzosopran
Christoph König, Klavier
Vokalensemble Monumentum | Simon Erasimus (Leitung)
Streichquartett des Tonkünstlerorchesters Niederösterreich

„Schubertiaden waren ein paar beim Bischof und eine bei Baron Mink...“ Im Rahmen eines Wandelkonzertes werden an diesem Abend drei Besuchergruppen drei räumlich getrennte Konzerte im Rathaus erleben. Die Darbietungen dauern zwanzig Minuten und führen in eine Labepause, bevor es wieder zum nächsten Kunstgenuss geht. Patricia Nolz, seit einem Jahr Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper, wird Schubertlieder mit Klavierbegleitung im Bürgermeisterzimmer zum Besten geben. Ein Streichquartett der niederösterreichischen Tonkünstler musiziert im Sitzungssaal des Gemeinderates u.a. aus den „Deutschen Tänzen“ und das Vokalensemble Monumentum bringt eine Uraufführung von Adam Johnson im Stadtmuseum zu Gehör.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Richard Strauss: Salome

Wolfgang Ablinger-Sperrhacke, Herodes
Michaela Schuster, Herodias
Elena Stikhina, Salome
Kostas Smoriginas, Jochanaan
Mauro Peter, Narraboth
Siena Licht Miller, Ein Page der Herodias

Simone Young, Musikalische Leitung
Andreas Homoki, Inszenierung
Hartmut Meyer, Bühnenbild
Mechthild Seipel,Kostüme
Franck Evin, Lichtgestaltung
Claus Spahn, Dramaturgie
Philharmonia Zürich

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Giuseppe Verdi: Nabucco

Àngel Òdena | Fabián Veloz, Nabucco
Antonio Gandía | Matheus Pompeu, Ismaele
Simón Orfila | Javier Castañeda, Zaccaria
Silvia Dalla Benetta | Maite Alberola, Abigaille
Theresa Kronthaler | Olga Syniakova, Fenena
Deyan Vatchkov, Il Gran Sacerdote di Belo
Facundo Muñoz, Abdallo
María Zapata, Anna

Gianluca Marcianò, Dirigent
Emilio Sagi, Regie
Luis Antonio Suárez, Bühnenbild
Pepa Ojanguren, Kostüme
Eduardo Bravo, Lichtregie
Pablo Moras, Einstudierung Chor

Orquesta Sinfónica del Principado de Asturias
Coro Titular de la Ópera de Oviedo | Coro Intermezzo

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Sabine Devieilhe, Sopran
Alexandre Tharaud, Klavier

DEBUSSY Nuit d’étoiles, Romance, Romance d’Ariel, Apparition, Ariettes oubliées
POULENC Deux poèmes de Louis Aragon, Banalités
FAURÉ Après un rêve, Notre amour, Au bord de l’eau, Les Berceaux
RAVEL Chanson française, Trois beaux oiseaux du paradis, Sur l’herbe, Manteau de fleurs, Cinq mélodies populaires grecques

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS