LATEST NEWS

OLENA LESER als Gismonda und Carmen in Karlsruhe
22Feb2024
OLENA LESER als Gismonda und Carmen in Karlsruhe

Nach ihrem fulminanten Rollendebüt als Gismonda in Händels Ottone im vergangenen Februar ist Olena Leser - ehemals Lena Belkina - auch dieses Jahr wieder in der Wiederaufnahme des Werkes im Rahmen der Internationalen Händel-Festspiele Karlsruhe zu erleben.

ZUM ARTIKEL
MICHAEL SCHADE als Idomeneo an der Sydney Opera
20Feb2024
MICHAEL SCHADE als Idomeneo an der Sydney Opera

Am 20. Februar feiert Michael Schade als Idomeno in Mozarts gleichnamiger Oper Premiere am Opernhaus Sydney unter der musikalischen Leitung von Johannes Fritzsch, in einer Nueinszenierung von Lindy Hume. Wir wünschen toitoitoi!!

 

ZUM ARTIKEL
OLIVIA VERMEULEN als Messaggera und Ninfa in Monteverdis L’Orfeo mit dem FBO
14Feb2024
OLIVIA VERMEULEN als Messaggera und Ninfa in Monteverdis L’Orfeo mit dem FBO

Im Rahmen einer Europatournee mit Aufführungen in Paris, Barcelona, Berlin und Freiburg ist Olivia Vermeulen mit dem Freiburger Barockorchester unter Leitung von René Jacobs in Monteverdis L’Orfeo als Messaggera und Ninfa zu hören.

 

ZUM ARTIKEL
FLORIAN BOESCH vielseitiger Liedsänger in Wien, Amsterdam & London
13Feb2024
FLORIAN BOESCH vielseitiger Liedsänger in Wien, Amsterdam & London

Florian Boesch singt ausgewählte Lieder von Brahms und Schoeck, sowie Schumanns "Liederkreis" op. 39 in Amsterdam, Wien und London.

ZUM ARTIKEL
ELEANOR LYONS und Balthasar-Neumann-Chor und -Ensemble auf Europatournee
13Feb2024
ELEANOR LYONS und Balthasar-Neumann-Chor und -Ensemble auf Europatournee

Gemeinsam mit Thomas Hengelbrock und dessen Balthasar-Neumann-Chor und -Ensemble begibt sich die australische Sopranistin Eleanor Lyons auf Europatournee mit Stationen in Barcelona, Madrid, Hamburg, Berlin, Brüssel und Luxemburg. Auf dem Programm stehen dabei „Ein deutsches Requiem“ von Brahms und Mendelssohns „Lobgesang-Sinfonie“.

ZUM ARTIKEL
CHRISTIANE KARG gibt als Rusalka ihr Rollendebüt an der Staatsoper Berlin
04Feb2024
CHRISTIANE KARG gibt als Rusalka ihr Rollendebüt an der Staatsoper Berlin

Die deutsche Sopranistin Christiane Karg debütiert in der Rolle der tragischen Titelheldin in Dvořáks Rusalka in einer Inszenierung von Kornél Mundruczó auf der Bühne der Staatsoper Berlin. Mit großer Spannung wird diese erste Neuinszenierung am Haus seit Erhard Fischers Deutung vor mittlerweile fast 56 Jahren erwartet.

ZUM ARTIKEL
Teaserbild <

Die Summe unserer Qualitäten ist unsere Qualität!

Der Name Machreich bürgt nicht allein für die Aufforderung zum musikalischen Tun und den wirtschaftlichen Erfolg, der daraus resultiert. Die Agenturgründerin und ihre Mitarbeiter*innen widmen sich vor allem der maßgeschneiderten künstlerischen Entwicklung jeder Künstlerin und jedes Künstlers. In gegenseitigem Vertrauen und persönlicher Verbundenheit können individuelle Projekte entworfen und inspirierende Konstellationen geschaffen werden. Intuition und Diskretion sind oberstes Gebot für die Betreuung durch ein hoch qualifiziertes Team, das mit Herz und Verstand zur Verfügung steht.
(photo credit: Stephan Doleschal)

machkonzert • machlied • machoper


"Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage - sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein."
(Nikolaus Harnoncourt)

KALENDER

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Maria Bengtsson, Sopran
Corinna Scheuerle, Mezzo
Mauro Peter, Tenor
Dimitry Ivashchenko, Bass

Antonello Manacorda, Leitung
Collegium Vocale Gent
Kammerakademie Potsdam

MEHR INFORMATION & TICKETS

Gustav Mahler: "Ich bin der Welt abhanden gekommen" (Rückert-Lieder)
Johann Sebastian Bach: Komm, du süße Todesstunde, BWV 161
Ludwig van Beethoven: Adelaide, op. 46
Johann E. Kindermann: 'Ach Liebste, lass uns eilen'
Johann E. Kindermann: 'Jetzund kommt die Nacht herbei'
Johann E. Kindermann: 'Opitianischer Orpheus'
Felix Mendelssohn Bartholdy: "Weinend seh' ich in die Nacht"
John Dowland: Flow my tears
Casimir von Pászthory: Reiten, reiten..., Die Weise von Liebe und Tod
Claudio Monteverdi: Il combattimento di Tancredi e Clorinda, SV153
Douglas Lilburn: Canzone 3 & 4
Johannes Brahms: Ich fahr dahin, WoO 34 Nr. 9

Julian Prégardien, Tenor
Johanna Ihrig, Sopran
Rosina Fabius, Alt
Konstantin Paganetti, Bass

B’Rock Orchestra & Vocal Consort
Daniel Sepec, Vioine & künstlerische Leitung
Andreas Küppers, Klavier, Orgel, künstlerische Leitung

MEHR INFORMATION & TICKETS

Wolfgang Amadeus Mozart: Idomeneo, Rè di Creta KV 366

Michael Schade, Idomeneo
Caitlin Hulcup, Idamante
Celeste Lazarenko, Ilia
Emma Pearson, Elettra
John Longmuir, Arbace
Kanen Breen, Hoher Prieser
Richard Anderson, Stimme des Neptun

Johannes Fritzsch, Dirigent
Lindy Hume, Regie
Michael Yeargan & Richard Roberts, Bühne
Anna Cordingley, Kostüme
Verity Hampson, Licht
David Bergman, Video Design
Rummin Productions, Cinematographie
Opera Australia Chorus
Opera Australia Orchestra

MEHR INFORMATION & TICKETS

Georg Friedrich Händel: Ottone

Yuriy Mynenko, Ottone
Lucía Martín-Cartón, Teofane
Nathanaël Tavernier, Emireno
Olena Leser, Gismonda
Raffaele Pe, Adelberto
Sonia Prina, Matilda

Carlo Ipata, Musikalische Leitung
Carlos Wagner, Regie
Christophe Ouvrard, Bühne & Kostüme
Rico Gerstner, Licht
Dr. Matthias Heilmann, Dramaturgie

MEHR INFORMATION & TICKETS

Franz Lehár: Die lustige Witwe

Martin Winkler, Baron Mirko Zeta, pontevedrinischer Gesandter in Paris
Michael Volle, Graf Danilo Danilowitsch
Marlis Petersen, Hanna Glawari
Andrew Owens, Camille de Rosillon
Omer Kobiljak, Vicomte Cascada
Nathan Haller, Raoul de Saint-Brioche
Valeriy Murga Bogdanowitsch, Pontevedrinischer Konsul
Ann-Kathrin Niemczyk, Olga, seine Frau
Andrew Moore, Pritschitsch, pontevedrinischer Oberst in Pension
Liliana Nikiteanu, Praskowia, seine Frau

Patrick Hahn, musikalische Leitung
Barrie Kosky, Regie
Klaus Grünberg, Bühne und Licht
Orchester der Oper Zürich

MEHR INFORMATION & TICKETS

Gustav Mahler: "Ich bin der Welt abhanden gekommen" (Rückert-Lieder)
Johann Sebastian Bach: Komm, du süße Todesstunde, BWV 161
Ludwig van Beethoven: Adelaide, op. 46
Johann E. Kindermann: 'Ach Liebste, lass uns eilen'
Johann E. Kindermann: 'Jetzund kommt die Nacht herbei'
Johann E. Kindermann: 'Opitianischer Orpheus'
Felix Mendelssohn Bartholdy: "Weinend seh' ich in die Nacht"
John Dowland: Flow my tears
Casimir von Pászthory: Reiten, reiten..., Die Weise von Liebe und Tod
Claudio Monteverdi: Il combattimento di Tancredi e Clorinda, SV153
Douglas Lilburn: Canzone 3 & 4
Johannes Brahms: Ich fahr dahin, WoO 34 Nr. 9

Julian Prégardien, Tenor
Johanna Ihrig, Sopran
Rosina Fabius, Alt
Konstantin Paganetti, Bass

B’Rock Orchestra & Vocal Consort
Daniel Sepec, Vioine & künstlerische Leitung
Andreas Küppers, Klavier, Orgel, künstlerische Leitung

MEHR INFORMATION & TICKETS