LATEST NEWS

OLENA LESER als Smeton in Donizettis Anna Bolena am Grand Théâtre de Genève
18Jun2024
OLENA LESER als Smeton in Donizettis Anna Bolena am Grand Théâtre de Genève

Nach ihrem vielbeachteten Debüt im Rahmen dieser Neuproduktion aus dem Jahr 2021 ist Olena Leser nun auch in der aktuellen Wiederaufnahme wieder am Genfer Opernhaus zu erleben.

ZUM ARTIKEL
PATRICIA PETIBON | Flammes de Magiciennes
09Jun2024
PATRICIA PETIBON | Flammes de Magiciennes

Patricia Petibon und das Ensemble Amarillis erwecken Heldinnen, die ebenso liebenswert wie grausam sind, zu neuem Leben.

ZUM ARTIKEL
MICHAEL SCHADE - Liederabend im Wiener Konzerthaus
03Jun2024
MICHAEL SCHADE - Liederabend im Wiener Konzerthaus

Michael Schade präsentiert im Wiener Konzerthaus einen Abend gemeinsam mit Birgit Minichmayr und Justus Zeyen, der sich zwischen Literatur und Lyrik bewegt.

ZUM ARTIKEL
CHRISTOPH FILLER als Richard III. am MusikTheater an der Wien
03Jun2024
CHRISTOPH FILLER als Richard III. am MusikTheater an der Wien

Christoph Filler verkörpert im Rahmen eines auf Shakespeares Drama basierendem Pasticcio mit Musik von Henry Purcell König Richard III. an der Wiener Kammeroper.

ZUM ARTIKEL
THOMAS QUASTHOFF & Humanity in War
23Mai2024
THOMAS QUASTHOFF & Humanity in War

Thomas Quasthoff und das preisgekrönte Amatis Trio setzen sich in diesem bewegenden Programm mit einem Thema auseinander, das seit Menschengedenken wesentlicher Teil unserer Geschichte ist, und dennoch aktueller kaum sein könnte: dem Krieg, und seinen Folgen auf Mensch und Menschlichkeit.

ZUM ARTIKEL
JEREMY OVENDEN als Titus bei den Wiener Festwochen
21Mai2024
JEREMY OVENDEN als Titus bei den Wiener Festwochen

Nach Antwerpen, Gent und Luxemburg ist Jeremy Ovenden in der Titelpartie von Mozarts „La clemenza di Tito“ nun auch im Rahmen der Wiener Festwochen zu erleben.

ZUM ARTIKEL
Teaserbild <

Die Summe unserer Qualitäten ist unsere Qualität!

Der Name Machreich bürgt nicht allein für die Aufforderung zum musikalischen Tun und den wirtschaftlichen Erfolg, der daraus resultiert. Die Agenturgründerin und ihre Mitarbeiter*innen widmen sich vor allem der maßgeschneiderten künstlerischen Entwicklung jeder Künstlerin und jedes Künstlers. In gegenseitigem Vertrauen und persönlicher Verbundenheit können individuelle Projekte entworfen und inspirierende Konstellationen geschaffen werden. Intuition und Diskretion sind oberstes Gebot für die Betreuung durch ein hoch qualifiziertes Team, das mit Herz und Verstand zur Verfügung steht.
(photo credit: Stephan Doleschal)

machkonzert • machlied • machoper


"Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage - sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein."
(Nikolaus Harnoncourt)

KALENDER

Obwohl er seine hochkarätige Karriere als einer der größten Bassbaritone der Welt vor mehr als 10 Jahren beendete, wird Thomas Quasthoff dem Publikum durch seine herausragenden Auftritte über viele Jahre in der Wigmore Hall und anderswo in guter Erinnerung bleiben. Er kehrt zurück, um seine Erfahrungen an eine neue Generation von Interpreten weiterzugeben.

MEHR INFORMATION & TICKETS

Franz Schubert: Des Mädchens Klage (Schiller), D 191
Robert Schumann: Die Löwenbraut, op. 31/1
Robert Schumann: Frauenliebe und -leben op. 42
Robert Schumann: Fünf Lieder nach Gedichten der Königin Maria Stuart, op. 135
Franz Schubert: Gretchen am Spinnrade, D 118
Franz Schubert: Gretchen im Zwinger, D 564
Franz Schubert: Minona, D 152
Franz Schubert: Thekla (Eine Geisterstimme), D 595

Lieder von Schumann und Schubert

Christiane Karg, Sopran
Gerold Huber, Klavier

MEHR INFORMATION & TICKETS

Henry Purcell / William Shakespeare: Richard III

mit
Christoph Filler
Fabian Tobias Huster
Louise Kemény
Martina Neubauer
Johannes Bamberger
Antoine Amariu

Bach Consort Wien

Benjamin Bayl, Musikalische Leitung
Kateryna Sokolova, Inszenierung
Nikolaus Webern, Bühne
Constanza Meza-Lopehandia, Kostüm
Franz Tscheck, Licht
Kai Weßler, Dramaturgie

MEHR INFORMATION & TICKETS

Obwohl er seine hochkarätige Karriere als einer der größten Bassbaritone der Welt vor mehr als 10 Jahren beendete, wird Thomas Quasthoff dem Publikum durch seine herausragenden Auftritte über viele Jahre in der Wigmore Hall und anderswo in guter Erinnerung bleiben. Er kehrt zurück, um seine Erfahrungen an eine neue Generation von Interpreten weiterzugeben.

MEHR INFORMATION & TICKETS

Georges Bizet: Carmen

Jean-François Borras, Don José
Kostas Smoriginas, Escamillo
Chao Deng, Escamillo
Peter Galliard, Remendado
Zacharia N. Kariithi, Dancaïro
Hubert Kowalczyk, Zuniga
Zacharia N. Kariithi, Moralès
J'Nai Bridges, Carmen
Verity Wingate, Micaëla
Narea Son, Frasquita
Ida Aldrian, Mercédès

Ariane Matiakh, Musikalische Leitung
Herbert Fritsch, Inszenierung und Bühne
José Luna, Kostüme
Carsten Sander, Licht
Sabrina Zwach, Dramaturgie und Dialogfassung
Christian Günther, Chor
Luiz de Godoy, Kinder- und Jugendchor

Alsterspatzen – Kinder- und Jugendchor der Hamburgischen Staatsoper
Chor der Hamburgischen Staatsoper
Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

MEHR INFORMATION & TICKETS

Henry Purcell / William Shakespeare: Richard III

mit
Christoph Filler
Fabian Tobias Huster
Louise Kemény
Martina Neubauer
Johannes Bamberger
Antoine Amariu

Bach Consort Wien

Benjamin Bayl, Musikalische Leitung
Kateryna Sokolova, Inszenierung
Nikolaus Webern, Bühne
Constanza Meza-Lopehandia, Kostüm
Franz Tscheck, Licht
Kai Weßler, Dramaturgie

MEHR INFORMATION & TICKETS