LATEST NEWS

THOMAS QUASTHOFF steht seit nunmehr 50 Jahren auf den Bühnen der Welt
27Jul2024
THOMAS QUASTHOFF steht seit nunmehr 50 Jahren auf den Bühnen der Welt

und feiert mit einem vollen Konzertkalender dieses Jubiläum. Ob Elb- oder Isarphilharmonie, Wiener Konzerthaus, Kölner Philharmonie oder Londoner Wigmore Hall, Quasthoff füllt nach wie vor die bedeutenden Säle Europas und beeindruckt mit seiner großen künstlerischen Bandbreite.

ZUM ARTIKEL
GEORG NIGL bei den Salzburger Festspielen
25Jul2024
GEORG NIGL bei den Salzburger Festspielen

Georg Nigl sorgte in den vergangenen Jahren mit Rihms Jakob Lenz oder den selbst konzipierten Nachtmusiken für absolute Highlights der Salzburger Festspiele, wohin er diesen Sommer mit 2 x 3 Nachtmusiken, Dallapiccolas Il Prigioniero, Werken von Arnold Schönberg zurückkehren wird.

ZUM ARTIKEL
JEREMY OVENDEN und ADRIAN ERÖD in Brittens War Requiem in Heidelberg
21Jul2024
JEREMY OVENDEN und ADRIAN ERÖD in Brittens War Requiem in Heidelberg

Der Tenor Jeremy Ovenden und der Bariton Adrian Eröd widmen sich im Rahmen des 4. Bachchor-Konzerts des Philharmonischen Orchesters Heidelberg unter Leitung von Dietger Holm Brittens „War Requiem“.

ZUM ARTIKEL
SUMI HWANG mit Strauss und Puccini zu Gast beim Belgian National Orchestra
20Jul2024
SUMI HWANG mit Strauss und Puccini zu Gast beim Belgian National Orchestra

Am Vorabend des belgischen Nationaltags gestaltet Sumi Hwang im Brüsseler Palais des Beaux-Arts ein Galakonzert mit dem Belgian National Orchestra unter Leitung von Antony Hermus.

ZUM ARTIKEL
JULIAN PRÉGARDIEN - mit Oper, Konzert und Lied bei den Salzburger Festspielen
19Jul2024
JULIAN PRÉGARDIEN - mit Oper, Konzert und Lied bei den Salzburger Festspielen

Julian Prégardien ist bei den diesjährigen Salzburger Festspielen als Don Ottavio in Mozarts Don Giovanni, als Evangelist in Bachs Matthäus-Passion und mit Schuberts Schöner Müllerin zu hören! 

ZUM ARTIKEL
NIKOLA HILLEBRAND, MAURO PETER und DAVID STEFFENS in Bregenz
17Jul2024
NIKOLA HILLEBRAND, MAURO PETER und DAVID STEFFENS in Bregenz

Nikola Hillebrand, Mauro Peter, David Steffens debütieren alle drei bei den Bregenzer Festspielen in der von Philipp Stölzl verantworteten Neuproduktion von Webers „Der Freischütz“.

ZUM ARTIKEL
Teaserbild <

Die Summe unserer Qualitäten ist unsere Qualität!

Der Name Machreich bürgt nicht allein für die Aufforderung zum musikalischen Tun und den wirtschaftlichen Erfolg, der daraus resultiert. Die Agenturgründerin und ihre Mitarbeiter*innen widmen sich vor allem der maßgeschneiderten künstlerischen Entwicklung jeder Künstlerin und jedes Künstlers. In gegenseitigem Vertrauen und persönlicher Verbundenheit können individuelle Projekte entworfen und inspirierende Konstellationen geschaffen werden. Intuition und Diskretion sind oberstes Gebot für die Betreuung durch ein hoch qualifiziertes Team, das mit Herz und Verstand zur Verfügung steht.
(photo credit: Stephan Doleschal)

machkonzert • machlied • machoper


"Die Kunst ist eben keine hübsche Zuwaage - sie ist die Nabelschnur, die uns mit dem Göttlichen verbindet, sie garantiert unser Mensch-Sein."
(Nikolaus Harnoncourt)

KALENDER

Franz Schubert: Schwanengesang D 957
Christine Lavant – Texte

Georg Nigl, Bariton
Birgit Minichmayr, Rezitation
Olga Pashchenko, Hammerflügel

Franz Schubert kannte die Sehnsucht genau. Die Sehnsucht nach der unerreichbaren Liebe ist der rote Faden durch den abendlich durchsonnten Liederzyklus aus dem Sommer 1828, der unter dem Titel Schwanengesang erst nach seinem frühen Tod veröffentlicht wurde. Es sind die letzten Lieder Schuberts und sie gehören zu seinen allerschönsten.
Eine ferne Schwester im Geist dieser Sehnsucht ist Christine Lavant. Georg Nigl und Birgit Minichmayr setzen den Kosmos Schubert und die Poesie von Christine Lavant spannungsvoll miteinander in Beziehung. Begleitet werden sie von Olga Pashchenko, einer Spezialistin für historische Tasteninstrumente, am passenden zeitgenössischen Hammerflügel.

MEHR INFORMATION & TICKETS

Johann Sebastian Bach: Matthäus-Passion BWV 244

Julian Prégardien, Evangelist
Florian Boesch, Jesus
Dorothee Mields, Sopran
Wiebke Lehmkuhl, Alt
Andrey Nemzer, Countertenor
David Fischer, Tenor
Matthias Winckhler, Bass

Utopia Choir
Vitaly Polonsky Choreinstudierung
Utopia Orchestra
Teodor Currentzis, Dirigent

MEHR INFORMATION & TICKETS

Edrid Gorset, Abele / Angelo
Cornelia Sonnleithner, Eva
Markus Björlykke, Cain
Nikita Ivasechko, Adamo

Luca De Marchi, Musikalische Leitung
Sebastian Hirn, Regie | Bühne | Lichtkonzept
Nicole Aebersold, Video

Ensemble Continuum Wien

MEHR INFORMATION & TICKETS

Carl Maria von Weber: Der Freischütz

Liviu Holender, Ottokar
Franz Hawlata, Kuno
Nikola Hillebrand, Agathe
Katharina Ruckgaber, Ännchen
Christof Fischesser, Kaspar
Mauro Peter, Max
Moritz von Treuenfels, Samiel
Andreas Wolf, Ein Eremit
Maximilian Krummen, Kilian
Theresa Gauß, Sarah Kling, Brautjungfern

Enrique Mazzola, Musikalische Leitung
Bühne Philipp Stölzl, Inszenierung
Gesine Völlm, Kostüme
Philipp Stölzl, Florian Schmitt, Licht
Wendy Hesketh-Ogilvie, Stunt- und Bewegungsregie
Franziska Harm, Mitarbeit Bühne
Lukáš Vasilek, Benjamin Lack, Chorleitung
Alwin Bösch, Clemens Wannemacher, Ton
Jan Petzold, Toneffekte
Olaf A. Schmitt, Dramaturgie

Wired Aerial Theatre | Statisterie der Bregenzer Festspiele
Bregenzer Festspielchor | Prager Philharmonischer Chor
Wiener Symphoniker

MEHR INFORMATION & TICKETS

Christiane Karg, Sopran
Sophia Muñoz and Paolo Bressan, Klavier

Liederabend mit Liedern von Hugo Wolf, Arnold Schönberg, Erich Wolfgang Korngold, Richard Strauss, Giacomo Puccini, Pietro Mascagni, Francesco Santioliquido, Ottorino Respighi, Stefano Donaudy, Reynaldo Hahn, Claude Debussy, Gabriel Fauré und Erik Satie

MEHR INFORMATION & TICKETS

Mit Michael Schade, Tenor
Florian Krumpöck, Klavier

Vom Waldgespräch und von Loreleyen
Romantische Lieder von Robert und Clara Schumann, Felix Mendelssohn Bartholdy, Fanny Hensel (geb. Mendelssohn) sowie Franz Liszt

MEHR INFORMATION & TICKETS