KALENDER

Franz Schubert: Der Schwanengesang, D 957
Franz Schubert: Grenzen der Menschheit D716
Franz Schubert: Gesänge des Harfners D478
Franz Schubert: Prometheus (Goethe) D 674

Florian Boesch, Bassbariton
Malcolm Martineau, Klavier

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Iannis Xenakis: Kassandra

Georg Nigl, Bariton
The Percussive Planet Ensemble
Martin Grubinger, Schlagwerk

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Thomas Quasthoff, Gesang & Moderation
Simon Oslender, Klavier
Dieter Ilg, Kontrabass
Wolfgang Haffner, Schlagzeug

Der Sänger Thomas Quasthoff entzieht sich jedweder Kategorisierung und ist das beste Beispiel dafür, dass man sich auch später im Leben neu erfinden kann. Aus dem gefeierten klassischen Lied- und Opernsänger wurde ein gefragter Jazzer. Zum Edinburgh International Festival kommt der ausgebildete Bassbariton mit seinem aktuellen Quartett, das mit deutschen Musikerkollegen bestückt ist, die im Jazz-Bereich selbst zu den Größten zählen: Simon Oslender am Piano; Dieter Ilg am Kontrabass und Wolfgang Haffner am Schlagzeug.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Richard Strauss: Ariadne auf Naxos

Dorothea Röschmann, Ariadne
David Butt Philip, Bacchus
Brenda Rae, Zerbinetta
Catriona Morison, Komponist
Martin Gantner, Musiklehrer
Sunnyboy Dladla, Brighella
Serena Saenz, Naiade
Soraya Mafi, Echo
Jonathan McGovern, Perückenmacher
Filipe Manu, Offizier
Thomas Quasthoff, Haushofmeister

Royal Scottish National Orchestra
Sir Andrew Davis, Dirigent
Louisa Muller, Regie

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Richard Strauss: Ariadne auf Naxos

Dorothea Röschmann, Ariadne
David Butt Philip, Bacchus
Brenda Rae, Zerbinetta
Catriona Morison, Komponist
Martin Gantner, Musiklehrer
Sunnyboy Dladla, Brighella
Serena Saenz, Naiade
Soraya Mafi, Echo
Jonathan McGovern, Perückenmacher
Filipe Manu, Offizier
Thomas Quasthoff, Haushofmeister

Royal Scottish National Orchestra
Sir Andrew Davis, Dirigent
Louisa Muller, Regie

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

MEISTERKURS

Im Rahmen seiner Residency beim Internationalen Festival 2021 gibt Thomas Quasthoff zwei aufstrebenden Duos von herausragenden jungen Sängern öffentliche Meisterkurse in einer Auswahl von Liedern aus dem klassischen Repertoire, für das er so bekannt ist. Entdecken Sie neue Sängerinnen und Sänger am Anfang ihrer Karriere und erfahren Sie alles, was zu einer außergewöhnlichen Darbietung gehört, von der stimmlichen Technik bis zur musikalischen Interpretation, von der Ausdrucksdramatik bis zur Bühnenpräsenz - alles in Begleitung eines der kompetentesten und unterhaltsamsten Pädagogen unserer Zeit.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

MEISTERKURS

Im Rahmen seiner Residency beim Internationalen Festival 2021 gibt Thomas Quasthoff zwei aufstrebenden Duos von herausragenden jungen Sängern öffentliche Meisterkurse in einer Auswahl von Liedern aus dem klassischen Repertoire, für das er so bekannt ist. Entdecken Sie neue Sängerinnen und Sänger am Anfang ihrer Karriere und erfahren Sie alles, was zu einer außergewöhnlichen Darbietung gehört, von der stimmlichen Technik bis zur musikalischen Interpretation, von der Ausdrucksdramatik bis zur Bühnenpräsenz - alles in Begleitung eines der kompetentesten und unterhaltsamsten Pädagogen unserer Zeit.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Franz Schubert: Symphonie Nr. 8 C-Dur D 944 «Große C-Dur-Symphonie»
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Sara Gouzy, Sopran
Laila Salome Fischer, Mezzosopran
Mingjie Lei, Tenor
Manuel Walser, Bariton

Le Concert des Nations
Chœur El Leon de Oro
Jordi Savall, Dirigent
Marco Antonio García de Paz, Chor

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Marlis Petersen, Sopran
Stephan Matthias Lademann, Klavier

DIMENSIONEN - "Innenwelt"
mit dem letzten Teil ihrer Dimensionen-Trilogie, führt uns Marlis Petersen aus dem Hier und Jetzt in das geheimnisvolle Reich der Visionen und Träume, in das Unterbewusstsein der Seele, in die Nacht, wo Gedanken, Wünsche und Gefühle entstehen. Nacht und Träume – Bewegung im Innern – Erlösung und Heimkehr heißen die Lieder-Stationen. Neben einigen Komponisten der letzten CDs findet der Hörer nun auch französische Meister vor, mit ihrem ganz eigenen „mouvement intérieur“. Auch Richard Strauss hält endlich Einzug in die Trilogie, verbunden mit einer Premiere, dem Neuarrangement des dritten seiner „Vier letzten Lieder“ durch Gregor Hübner.
Von Schubert spannt sich der Bogen der Komponisten bis weit ins 20. Jahrhundert, und es gilt, einige davon ganz neu zu entdecken. Die musikalische Reise führt uns in die verborgenen Welten des Daseins, direkt in die Werkstatt der Seele.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Richard Strauss: Ariadne auf Naxos

Dorothea Röschmann, Ariadne
David Butt Philip, Bacchus
Brenda Rae, Zerbinetta
Catriona Morison, Komponist
Martin Gantner, Musiklehrer
Sunnyboy Dladla, Brighella
Serena Saenz, Naiade
Soraya Mafi, Echo
Jonathan McGovern, Perückenmacher
Filipe Manu, Offizier
Thomas Quasthoff, Haushofmeister

Royal Scottish National Orchestra
Sir Andrew Davis, Dirigent
Louisa Muller, Regie

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS