Foto: Lukas Beck | Wiener Konzerthaus

FLORIAN BOESCH, THOMAS QUASTHOFF | Literarische Liederabende

18.02.2016

Foto: Harald Hoffmann | DG

Sind sie noch bis vor wenigen Jahren auf Grund derselben Stimmlage nie zusammen auf der Bühne gestanden, so führen sie nun gemeinsame, musikalisch-literarische Liederabendprojekte zusammen: nach Brahms‘ „Die schöne Magelone“ sind Florian Boesch und Thomas Quasthoff in Konzerten zu hören, die sich ganz den Gedichten von Heinrich Heine und deren Vertonungen widmen. Am Klavier begleitet von ihrem langjährigen Partner Justus Zeyen. Nach erfolgreichen Konzerten in Dortmund, Hannover, Wien und Köln sind sie im Laufe dieser Saison noch in Hamburg, Amsterdam und Graz zu erleben.

 

Auf ihrer ersten Station im Konzerthaus Dortmund konnte jeder für sich einen Erfolg verbuchen. Auch die Kritiken hoben alle drei Künstler hervor:

 

"Ausdrucksstark und spielfreudig fesselte Quasthoff mit seiner Stimme die Zuhörer. [...] Boesch, lässig am Flügel lehnend, trat dem Publikum entgegen, wenn er die Lieder dieses Mystikers packend sang. Seine Dynamik setzte er ebenso gelassen bei leisen Tönen an, spielte sie bis ins gehauchte Pianissimo aus. [...] kongenial begleitet, umspielt bis hin zum virtuosen Solo-Part von Zeyen am Klavier."

(Westdeutsche Allgemeine Zeitung)
 

 

Ein literarischer Liederabend rund um Heinrich Heine

 

Florian Boesch, Bariton

Thomas Quasthoff, Rezitation

Justus Zeyen, Klavier

 

PROGRAMM

Robert Schumann

Der arme Peter I, II, III  op 53

Franz Schubert

Ihr Bild
Der Doppelgänger
Der Atlas


Franz Liszt

Vergiftet sind meine Lieder
Ein Fichtenbaum steht einsam
Die Loreley


~ ~ ~  PAUSE  ~ ~ ~

 

Robert Schumann

Es leuchtet meine Liebe
Belsazar
Dein Angesicht
Du bist wie eine Blume
Lotosblume

Robert Schumann

Liederkreis op. 24

 

Thomas Quasthoff liest ausgewählte Texte von Heinrich Heine

 

Februar 18, 2016 | 20:00 Uhr

Hamburg | Laeiszhalle Hamburg, Kleiner Saal

www.elbphilharmonie.de

 

Februar 23, 2016 | 20:15 Uhr
Amsterdam | Concertgebouw, Kleine Zaal
www.concertgebouw.nl

 

April 13, 2016 | 19.30 Uhr
Graz | Musikverein für Steiermark, Stefaniensaal
www.musikverein-graz.at