credit: Joan Tomàs

KENNETH TARVER in Seattle

09.11.2017

Der in erster Linie als tenore di grazia international gefragte US-amerikanische Tenor, zuletzt unter anderem auch als Aufidio in Mozarts Lucio Silla am Teatro Real in Madrid zu erleben, ist immer wieder gern gesehener Gast beim amerikanischen Seattle Symphony Orchestra, wo er in den vergangenen Jahren bereits als Solist in Ludwig van Beethovens Neunter Sinfonie sowie in Hector Berlioz‘ dramatischer Symphonie Roméo et Juliette zu hören war. In dieser Saison wird Kenneth Tarver gleich zweimal und mit drei verschiedenen Werken als featured artist beim Orchester zu Gast sein: den Anfang macht Hector Berlioz‘ schon allein in seinen Ausmaßen gewaltiges, 1837 uraufgeführtes Requiem op. 5., besser bekannt unter dem Titel Grande messe des morts: gattungsgeschichtlich zwischen dem Fragment gebliebenen d-Moll Requiem Wolfgang Amadeus Mozarts und dem melodieseligen Requiem Giuseppe Verdis stehend, ist es ein phantastisches Gemälde metaphysischer Schrecken und Seligkeiten, eine grandiose kirchliche Zeremonie, erneuert durch die visionäre Kraft des romantischen Geistes.


Zwischen den beiden Abenden mit Berlioz' Meisterwerk und quasi im Zeichen klanglicher Reduktion widmet sich Kenneth Tarver Maurice Ravels Chansons Madécasses im Rahmen eines von ausgewählten Solisten des Orchesters gestalteten Kammermusikabends in der anliegenden Illsley Ball Nordstrom Recital Hall, das des Weiteren auch Francis Poulencs Sonate für Horn, Trompete und Posaune, György Ligetis Trio für Violine, Horn und Klavier sowie Franz Schuberts Streichquintett in C-Dur präsentiert.


Im April 2018 wird Kenneth Tarver schließlich als Solist in einer szenischen Umsetzung von Igor Strawinskys Perséphone - dem 1934 in Paris uraufgeführten Melodram für eine Sprecherin, Tenor, gemischten Chor und Orchester nach einem Gedicht von André Gides - zu erleben sein, erneut unter der Leitung von Ludovic Morlot.

 

 

Besetzung (Berlioz):


Kenneth Tarver, Tenor
Seattle Symphony Chorale
Seattle Pro Musica
Seattle Symphony
Ludovic Morlot, Dirigent

 

 

Besetzung (Ravel):

 

Kenneth Tarver, Tenor

Jeffrey Barker, Flöte

Efe Baltacıgil, Violoncello

Joseph Adam, Klavier

 

Daten:


November 9 (19.30 Uhr) | 11 (20.00)
Seattle, S. Mark Taper Foundation Auditorium - Benaroya Hall
Informationen und Tickets hier.

 

November 10 | 20.00 Uhr
Seattle, llsley Ball Nordstrom Recital Hall - Benaroya Hall
Informationen und Tickets hier.